Rufen Sie uns an 0800 72400 98 oder 0431 310402 12
IAdea Deutschland GmbH

Neues Smart-Signboard „XDS-1390“ von IAdea – der 13-Zoll-Digital-Signage-Allrounder

(Schwentinental, 15.05.2018) Der Digital-Signage-Spezialist IAdea hat sein Portfolio an smarten Signboards nicht nur ergänzt, sondern die aktuellen Versionen der Digital-Signage-Allrounder sind nun noch robuster durch Abhärtung des Betriebssystems, erweiterte Sicherheitsfunktionen, verbessertes Content-Management- und Fernwartungssystem sowie durch die Ausweitung des IAdea-Partner-Ökosystems auf noch mehr Anwendungsfälle spezialisiert.

Mit dem Smart-Signboard „XDS-1390“ präsentiert IAdea eine All-in-One-Allrounder-Lösung für Digital-Signage. Das XDS-1390 ist mit seiner Größe von 13 Zoll eine der kleineren Varianten im Portfolio der Smart-Signboards von IAdea, steht aber technisch und funktional den größeren Versionen in nichts nach: Es kombiniert HD-Medienwiedergabe, robustes Design und gewerbliche Funktionalität in Stand-Alone-Public-Display- und Einbau-Varianten.

Mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel als HD-Display beispielsweise ist das XDS-1390 bestens gerüstet für Stand-Alone-Umgebungen in Bars, Restaurants, Kiosken, Boutiquen, Wartezimmern und vieles mehr. Als Einbau-Variante lässt es sich zudem in Mobiliar einpassen oder in Rahmen mit der individuellen Corporate-Identity. Im Unternehmenseinsatz spielt es zudem durch die zahlreichen Partner-Lösungen des IAdea-Ökosystems seine Stärken von der interaktiven Beschilderung, Konferenzraumtechnik bis hin zum Infotainment aus.

Durch die überragende Bildqualität, dank neuester Weitwinkel-Technologie, können Kunden gezeigte Bilder, Texte oder Videos sowohl im Hoch- als auch Querformat aus nahezu jedem Winkel einsehen. Dabei ist das 13-Zoll-Smart-Signboard extrem widerstandsfähig. Denn das robuste Gehäuse ist aus Stahl gefertigt und die Display-Oberfläche besteht aus kratzfestem, zwei Mal festerem gehärtetem Glas für gewerbliche Anwendungen.

Auf Robustheit ist ebenfalls die interne Hardware und Software ausgelegt, durch Maßnahmen wie Notstrombatterie, Failover, gehärtetes Android-Betriebssystem oder Security-Schutz vor Missbrauch und Korrumpierung. So nutzt beispielsweise der Systemspeicher des lüfterlosen XDS-1390 8 GByte dedizierten, erschütterungsresistenten Halbleiterspeicher für einen unterbrechungsfreien 24/7-Betrieb. Eine zeitgesteuerte Hardwareüberwachung gewährleistet ferner, im Fall von selten Ausfallereignissen wie beispielsweise Blitzschlag etc., die automatische Wiederherstellung ohne menschliches Zutun.

Generell gibt es die Smart-Signboards von IAdea Deutschland als „PublicDisplay“ für Stand-Alone-Umgebungen oder als „Einbau“ für die Integration in vielfältiges Mobiliar oder Rahmen. Allen Varianten der XDS-Serie gemein sind die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten via Ethernet, WLAN, USB oder Micro-USB und Erweiterungen über SD-Karten, Sensoren etc. Die Displays der XDS-Serie sind überdies als interaktive, kapazitive 10-Finger-Multi-Touch-Systeme erhältlich mit optionaler Helligkeit bis 700 cd.

Zudem ist keine weitere Verkabelung erforderlich: einfach an das Strom- und lokale Netzwerk anschließen und mittels der im Lieferumfang inkludierten Digital-Signage-Software „SigApps Express“ Inhalte über die vorgefertigten Layouts streamen.

„Das neue 13-Zoll-Smart-Signboard XDS-1390 von IAdea Deutschland ist eine intelligente Komplettlösung für Digital-Signage, denn es kombiniert Medienwiedergabe, ein robustes Design und gewerbliche Funktionalität in einer erschwinglichen Digital-Signage-Lösung, ist dabei kinderleicht zu installieren und die Steuerung erfolgt per Fernzugriff auf Knopfdruck“, erklärt Björn Christiansen, Geschäftsführer von IAdea Deutschland.

Neben robusten Media-Playern sowie brillianten und leistungsfähigen Signboards und Videowalls ist die Software für die Erstellung und Darstellung der Inhalte entscheidend. IAdea Deutschland offeriert mit „SignApps Express“ eine einheitliche Digital-Signage-Software, die kostenfrei allen Media-Playern und Signboards von IAdea beiliegt.

Dank einer Vielzahl an vordefinierten Templates, die sich nach dem What-you-see-is-what-you-get-Prinzip (WYSIWYG) simpelst modifizieren und mit Widgets anreichern lassen, sind der individuellen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Dabei können Inhalte auf Video, Powerpoint, Bildern, Music, hochwertigen Schriften und eigenen Widgets basieren.

Durch die generelle Unterstützung von HTML5 und SMIL lassen sich die darzustellenden Inhalte noch individueller anpassen und personalisieren. Mit diesen Technologien können die Media-Player eine große Bandbreite von Inhalten anzeigen, wie Bilder, Videos, Grafiken und hochwertige Schriften. Durch die Nutzung von Javascript ist es auch möglich, dynamische Inhalte wie Daten aus einer Live-Datenbank oder einem Feed beziehungsweise aus den unterschiedlichsten Social-Media-Kanälen anzuzeigen.

Eigene Content-Management-Systeme lassen sich darüber hinaus meist ohne großen Aufwand integrieren. Wer Spezialfälle hat oder ganz besondere Anforderungen, der kann zudem auf das Partnernetzwerk von IAdea zurückgreifen.

Für größere Installationen, vor allem Installationen an mehreren Standorten, wurde das neue Remote-Überwachungssystem „IAdea-Care“ entwickelt: „IAdeaCare ist ein intelligenter Device- und Management-Service, der den 24/7-Betrieb von Digital-Signage-Lösungen sicherstellt. Dazu kombiniert und korreliert der Fernwartungs-Service die Fülle an Echtzeit-Tracking-Informationen und Monitoring-Daten, um potenzielle Ausfälle proaktiv vorherzusagen, zu priorisieren und entsprechend remote zu reagieren.

IAdeaCare erlaubt Firmware-Updates, Konfigurationsmanagement und Troubleshooting aus der Ferne. Dadurch sind Techniker und Administratoren in den IT- oder Audio-Visual- (AV-)Teams von Unternehmen, Integratoren oder Systemhäuser in der Lage, mittels vorrausschauenden Analysen den unterbrechungsfreien Betrieb von Digital-Signage-Lösungen rund um den Globus sicherzustellen.

Die Produkte der IAdea Corp. werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv über die IAdea Deutschland GmbH vertrieben. Weitere Informationen sind unter www.digitalsignage.de zu finden.

Zurück